2.Februar 2018:
Wir präsentieren uns zum Tag der offenen Tür

Voll war's am Tag der offenen Tür.

Viele Kinder, Eltern und andere Interessenten kamen, um sich das vielseitige und bunte Programm unserer Schule anzuschauen. Die Kinder hatten die Möglichkeit die Unterrichtsfächer kennenzulernen und selbst einige Dinge durch das weite Mitmach-Programm auszuprobieren.
Im Verlauf des Nachmittags durften unterschiedlichste Arbeitsmaterialien gesichtet und getestet werden. So konnten sie unter anderem Experimente in Chemie und Physik durchführen, im Kunstzimmer stempeln und andere Techniken anwenden oder im Computerzimmer den Mathe-Info-Knobelpass absolvieren.

Aber auch die Sprachen, die man an unserer Schule erlernen kann, wurden vorgestellt. Dazu konnte man beispielsweise chinesische Zeichen malen, französische Spezialitäten kosten, sich lateinische Texte anschauen, Schülerwerke auch in russischer Sprache bewundern und sich in Englisch über das Austauschprogramm mit unserer Partnerschule in Minnesota informieren.

In allen Räumen konnte man mit den jeweiligen Fachlehrern ins Gespräch kommen.

Ein Highlight war wieder unsere Musicalpräsentation, in diesem Jahr gab es "Schlaraffentheater". Die Aula war voll und alle wurden gut unterhalten. Außerdem konnte man sich eine öffentliche Probe des Schulchores anhören.

Großer Beliebtheit erfreute sich auch in diesem Jahr das Volleyballtunier mit ehemaligen Schülerinnen und Schülern.

Karina Gramm












Willkommen im Schlaraffenland
Die Kinder der Musical-AG begeistern mit Schlaraffentheater.

























Junge Judoka unseres Gymnasium erlebten ihren ersten offiziellen Judowettkampf zum Tag der offenen Tür. Jeder gab sein Bestes im Einzelkampf um die begehrten Medaillen und Urkunden. Die besten Schüler dürfen dann am 07. März in Riesa beim Mixfinale "Jugend trainiert für Olympia" mitkämpfen.
B.Pissoke